Bericht: Jugend-Winter-Open 2018

Parallel zu den Endrunden der Berliner Jugend-Einzelmeisterschaft fand das Kinder-Winter-Open (KWO) statt. Ein offenes Turnier für alle Kinder des Jahrgangs 2006 und jünger mit einer DWZ Grenze von 800. Am KWO nahmen vom 03. – 04. Februar 87 Kinder teil, darunter auch Vanessa, Tony, Andreas und Nicholas. Es wurden 7 Runden mit 90 Minuten Bedenkzeit pro Spieler gespielt.

Andreas

Andreas

Ein sehr gutes Turnier mit der Möglichkeit aufs Treppchen zusteigen hat Andreas Georgiadis gespielt. Er sammelte 5 von 7 möglichen Punkten. Am Ende belegte er in der Gesamtwertung einen hervorragenden 9 Platz von 87 Kindern. In der U10 Wertung landete er sogar auf dem 5. Platz von 33 Kindern.

Nicholas 3. Platz

Nicholas 3. Platz

Ebenfalls ein super Turnier spielte Nicholas Kakanis. Er sammelte 4 von 7 Punkten. Damit kam er in der Gesamtwetung zwar nur auf den 24. Platz. Jedoch belegte er mit seinem Ergebnis in der U8 Kategorie den 3. Platz nur einen halben Punkt hinter den ersten beiden Plätzen. Damit hat Nicholas bereits seinen dritten Pokal bei Turnieren der Berliner Schachjugend erspielt!

Vanessa hat uns alle am meisten überrascht. Sie spielte nach sehr langer Zeit mal wieder ein größeres Turnier mit und wusste zu überzeugen. Sie sammelte 4 von 7 Punkten und belegte in der Mädchenwertung einen hervorragenden 8. Platz.

Vanessa

Vanessa

In der letzten Partie ist ihr leider nicht gelungen das Endspielt siegreich zu gestalten. Damit wäre sie auch aufs Treppchen gestiegen. Aber die Erfahrung bringt sie weiter und das nächste Turnier kommt bestimmt.

Für ihren Brunder Tony wäre das Turnier sicherlich noch besser verlaufen als es das Endergebnis vermuten lässt. Nach dem ersten Tag hatte er bereits 3 Siege auf dem Konto. Leider hat er sich am zweiten Tag für ein Fussballturnier entschieden, so dass aus einer guten Platzierung nichts wurde.

Weitere Fotos hier